4.–5. September 2021

PROGRAMM

  • Sa 04.09.
  • So 05.09.
  • Zeit
  • Ort
  • Genre
Die Seentaucherin
14:00 - 15:00 Uhr
Slawendorf Musikbühne
Liedmacherei
Ausstellung zur „Stillen Auktion“
14:00 - 17:00 Uhr
Slawendorf Hütten
Bildende Kunst
Kinderfarblabor im Schwarzlicht
14:00 - 18:00 Uhr
Slawendorf Seminarraum
Spax & Manoli
15:00 - 16:00 Uhr
Slawendorf Kleinkunstbühne
Clowntheater
FRINK
16:00 - 17:00 Uhr
Slawendorf Musikbühne
Singer-Songwriter / Liedermacher
Fiesematenten
17:00 - 17:30 Uhr
Slawendorf Kleinkunstbühne
Clownerie
Stille Auktion
17:30 - 18:00 Uhr
Slawendorf Kleinkunstbühne
Bildende Kunst
Stefan von P & Friends
18:00 - 19:00 Uhr
Slawendorf Musikbühne
Country, Blues, Folk, Pop, Jazz – unplugged
Reimund Groß
19:00 - 20:00 Uhr
Slawendorf Kleinkunstbühne
nicht genrefizierbar
First ’n‘ Stripes
20:00 - 21:00 Uhr
Slawendorf Musikbühne
Schottenrock, Indie
Fahrradkino
21:00 - 22:00 Uhr
Slawendorf Musikbühne
Levin Strehlow und Richtung Merkur
13:00 - 14:00 Uhr
Slawendorf Musikbühne
Singer-Songwriter
Kinderfarblabor im Schwarzlicht
14:00 - 18:00 Uhr
Slawendorf Seminarraum
Peter Piek
14:00 - 15:00 Uhr
Slawendorf Musikbühne
Indiepop, Electro
Spax & Manoli
15:00 - 16:00 Uhr
Slawendorf Kleinkunstbühne
Clowntheater
Zirkus Hoppla
16:00 - 18:00 Uhr
Slawendorf Kleinkunstbühne
Mitmachzirkus
Sebastian Block & Band
16:00 - 17:00 Uhr
Slawendorf Musikbühne
Indie, Rock, Pop
Reimund Groß und Gernot Frischling
18:00 - 19:00 Uhr
Slawendorf Kleinkunstbühne
Schauspiel & Theater
Moki Bone
19:00 - 20:00 Uhr
Slawendorf Musikbühne
Sludge, Blues, Rock

SPIELORT

Slawendorf

 

Neuendorfer Str. 89 14770 Brandenburg an der Havel

 

 
Für zwei Tage im September zieht das hEimWeRTs-Kleinkunstfestival erneut in das Slawendorf Brandenburg ein. Im Ambiente einer originalgetreu nachgebauten Slawensiedlung aus dem 11. Jahrhundert wollen wir mit Euch Live-Musik, Kunst, Kultur und das Miteinander endlich wieder gemeinsam erleben und genießen. Anders als in den vergangenen Jahren, wird es keine zeitgleichen Veranstaltungen mehr an verschiedenen Orten geben, sodass jeder Programmpunkt die Aufmerksamkeit erhält, die er/sie verdient. Zwischen all dem bunten Treiben bietet das Gelände genügend Platz, um auch etwas Entspannung zu finden und einfach zu verweilen. Und wer weiß, vielleicht entdecken wir neben all den Kulturschnuppen auf den Bühnen auch ein paar Sternschnuppen am Himmel. Haltet Augen, Ohren und Herzen offen – die Akteure, Musiker und Künstler freuen sich mit uns und Euch hEimWeRTs zu sein.
Foto © Sabine Schmidt